Die Freimaurerei ist in der glücklichen Lage, im Laufe ihrer 300-jährigen Geschichte auf eine Vielzahl künstlerisch tätiger Brüder blicken zu können. Mit gewissem Stolz wird jeder Freimaurer darauf verweisen, dass herausragende Männer wie Goethe und Lessing, Mozart und Liszt, Rückert und Tucholsky und viele andere mehr einst der Bruderschaft angehörten.

Dabei wird oft übersehen, dass auch heute viele Brüder in der Kette stehen, die aktiv in den Bereichen Kunst und Kultur tätig sind und deren Schaffen vom freimaurerischen Geist geprägt ist. Brüder, die durch ihr Tun in der Öffentlichkeit von den Idealen des Bundes künden, Brüder, die in der Lage sind, in der Sprache unserer Zeit zu den Menschen zu sprechen.

 

Pegasus, der freimaurerische Verein für Kunst, Kultur und Kommunikation, wurde aus diesem Grund gegründet und vereint, einzigartig im deutschsprachigen Raum, Künstler aller Sparten der Kunst und Kunstinteressierte unter einem Dach.

 

Aus den Reihen "Armin zur Deutschen Treue" sind einige Brüder Mitglied und auch der derzeitige Vorsitzende ist Bruder unserer Loge.

 

zu Pegasus >